(c) 2015 Barbara Seitz.    Lindenstrasse 20  8400 Winterthur  Telefon: 052 222 06 41  Mobile:  079 310 30 11
Unglaublich! 28 Knochen und 29 Muskeln, 107 Sehnen und Bänder machen das meist belastete Körperteil funktionstüchtig. Gönnen Sie Ihren Füssen ab und zu etwas Besonderes. Eine gute Fusspflege bringt Wohlbefinden und Vitalität zurück. Bei der regelmässigen Pflege gehören schmerzende und brennende Füsse der Vergangenheit an!
Der Fuss ist der unterste Teil des Körpers und so wird er auch von vielen vergessen. Füsse werden viel gebraucht, doch in der Pflege oft vernachlässigt. Wer seinen Füssen keine Aufmerksamkeit schenkt wird nicht selten mit Schwielen, eingewachsenen oder brüchigen Nägeln bestraft. Die richtigen Schuhe sind das Eine, ein Verwöhn-programm und die richtige Pflege das Andere. Eine Fusspflege bei einer Fachperson lohnt sich. Unsere Arbeit besteht im Wesentlichen aus folgenden Schritten: Ein Fussbad Nägel schneiden / Feilen Nagelfalz säubern Hornhaut behandeln Füsse eincremen Auf Wunsch: Nägel lackieren und verzieren Peeling und eine wohltuende Massage
– Wohlbefinden pur In den extremen Jahreszeiten, im Sommer oder im Winter, wenn Kälte und Wind, oder Hitze und Klimaanlagen unseren Extremitäten zusetzen wird die Haut an exponierten Stellen überbeansprucht. Gönnen Sie Ihren Füssen eine ganz spezielle Pflege und nutzen Sie ein altes Geheimrezept welches wieder entdeckt wurde: Das Paraffinbad. Das funktioniert ganz einfach: Die Füsse erhalten ein Peeling, danach werden sie mit einer Hydrocrème eingesalbt und für kurze Zeit in angenehmes Paraffinbad getaucht. Die Paraffinschicht, welche darauf die Glieder umhüllt, lässt die Wärme und die Crème tief in die Haut und ins Gewebe strahlen, macht trockene Haut weich und geschmeidig, fördert zusätzlich die Durchblutung und lockert steife Gelenke. Das Paraffinbad hat sich auch bei Rheuma, Gelenkerkrankungen sowie zur Pflege im Fussbereich nachhaltig bewährt.
Was sind Reflexzonen? Eine Reflexzone am Fuss ist ein Punkt, der einen direkten Zusammenhang hat mit einer Körper- oder Gewebestruktur, wie Organe, Muskulatur, Gelenke, Nerven, Bänder und Sehnen. Der Begriff Reflexzone wird heute vielfach im Sinne einer verkleinerten, reflektierten Darstellung des Ganzen in einem Teil verwendet. Genaue Kenntnisse der Zonen, der physiologischen Zusammenhänge, aber auch fundiertes medizinisches Wissen des Therapeuten sind Voraussetzung für eine wirksame Behandlung. Was ist eine Fussreflexzonenmassage? Mit einer speziellen Grifftechnik werden die Reflexzonen am Fuss behandelt. Durch sorgfältiges Überprüfen sämtlicher Zonen, wird der Mensch in seiner Ganzheit erfasst. Der Therapeut passt den Behandlungsablauf und die Arbeitsintensität dem Zustand und der Reaktionslage des Patienten an. Während der Behandlung folgen passive auf aktive Phasen. Wie wirkt die Fussreflexzonenmassage? Durch die Massage wird eine vermehrte Durchblutung der Füsse und ihrer Reflexzonen erzielt. Auf reflektorischem Weg führt dies zu einer Verbesserung und Harmonisierung aller Organ- und Gewebefunktionen. Die Wirkung der Reflexzonenmassage erstreckt sich sowohl auf den körperlichen als auch auf den seelisch-emotionalen Bereich. Ausser den Symptomen wird bei der Behandlung vielmehr auch der Hintergrund der Erkrankung erfasst. Als eine sanfte und zugleich sehr wirksame Behandlungsmöglichkeit eignet sich die Reflexzonentherapie für Personen aller Altersstufen vom Säugling bis zum betagten Menschen. Die Berührung der Füsse wird dem persönlichen Bedürfnis der Patienten angepasst und führt so zu einer sehr tiefgehenden Wirkung.
In meiner Praxis erhalten Sie ganzjährlich die beliebte French Pédicure sowie Verzierungen an den Fussnägeln.  Das Fussfrench wird mit Gel auf den Nagel gearbeitet und hält ganze 1 bis 2 Monate (Voraussetzung sine gesunde Fussnägel) Falls Sie sich für einen solchen Hingucker anmelden möchten, bitte ich Sie, zu beachten, dass bei der ersten Behandlung eine Pédicure dabei ist, das heisst, es wird die Hornheut entfernt und die Fussnägel behandelt. Der Vorher- Nachher Effekt!
Eingewachsene Zehennägel können meistens auch ohne schmerzhafte Operation, korrigiert werden. Warten Sie nicht zu lange! Rufen Sie mich an. Gerne gebe ich Ihnen weitere Auskünfte oder wir können sogleich einen Termin vereinbaren. Tel. 052 222 06 41
Nicht nur zur Sommerzeit – Showtime Ihrer Füsse Gepflegte Füsse nicht nur zur Sommerzeit! Vergilbte oder eingewachsene Zehennägel, dicke Hornhaut und wuchernde Nagelhaut sind unschön und müssen nicht sein. Wer von Kopf bis Fuss auf Pflege eingestellt ist und gerne offene Schuhe trägt, sollte sein Körperbewusstsein nicht oberhalb des Knöchels enden lassen, sondern seinen Füssen besondere Aufmerksamkeit widmen. Eine Sitzung bei einer professionellen Fusspflegerin macht Ihre Füsse weich und schön. Vorbereitendes Fußbad Idealer Einstieg für eine Fusspflege ist ein wohltuendes Bad. Das macht Haut und Nägel nicht nur zart und geschmeidig, sondern ist zugleich Balsam für die Seele. Lassen Sie sich je nach Befinden und Zustand Ihrer Füsse mit einem Badezusatz verwöhnen. Pedicure Sind die Fussnägel durch das Bad schön weich, folgt die professionelle Pedicure. Mit speziellen Geräten bringt die Fußpflegerin die Nägel auf eine optimale Länge und befreit sie von Schmutz, schiebt sie die Nagelhaut sorgfältig zurück. Danach wird die Hornhaut entfernt mit einem Peeling werden die restlichen Hornschüppchen vertrieben.
Nägel in Szene setzen Nachdem die Fusspflegerin mit einem Rundum- Pflegeprogramm Ihre  Füsse in Schuss gebracht hat, kann sie sich ausführlich der Verzierung Ihrer Zehennägel widmen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich bereits seit einigen Jahren die French-Optik, eine in der Nagelmodellage oft verwendete spezielle Lackiertechnik, die Nägeln ein natürliches Aussehen verleiht. Die Nagelspitze wird weiß lackiert, der übrige Nagel beige oder rosé. Aber auch farbige French-Varianten sind im Trend. Der absolute Hingucker sind jedoch Strasssteinchen oder sonstige Motive die mit Klarlack fixiert werden.
Das Beste zum Schluss Der krönende Abschluss einer professionellen Sommerfusspflege ist eine entspannende Fussmassage mit erfrischenden Crèmes, die Ihnen und Ihren Füssen schon fast Flügel verleiht.
Indikationen für Reflexzonentherapie: Bewegungseinschränkungen, Rücken- und Gelenk-schmerzen - Muskuläre Verspannungen und Belastungen Verdauungsbeschwerden - Zyklusstörungen oder andere hormonelle Dysfunktionen - Kopfschmerzen, Migräne Schlafstörungen, Spannungs- und Erschöpfungszustände - Anfälligkeit auf Infektionen, lymphatische Belastungen Rheumatische Beschwerden - Allgemeine Gesundheitsvorsorge
Praxis für med Fusspflege und Massage